Fotos vom Fortschritt der Arbeiten an der Kreutzbach-Orgel

 

Foto: Ursula Drechsel, Markranstädt
Im Raum über dem Kirchenschiff wurden die Orgelpfeifen für die große Reinigungsaktion ausgebreitet.
Foto: Ursula Drechsel, Markranstädt
Foto: Ursula Drechsel, Markranstädt
Auch wenn es sich nicht um Orgelliteratur handelt, können sich die Holzpfeifen ganz gut anlehnen ...
Foto: Ursula Drechsel, Markranstädt
Eine gute Gelegenheit, die unterschiedlichen Formen zu betrachten.
Foto: Ursula Drechsel, Markranstädt
... und auch der Kantor befreite "seine" Pfeifen vom über die Jahre angesammelten Schmutz.
Foto: Ursula Drechsel, Markranstädt Foto: Ursula Drechsel, Markranstädt
 

Dann wurde endlich das neue Register Violon 16' angeliefert. Besondere Freude beim Kantor, fiel dieses Basisregister im Pedal doch in den 1960-er Jahren der teilweisen Umdisponierung zum Opfer. Nun bekommt die Kreutzbach-Orgel ihr klangliches Fundament zurück.

Foto: Ursula Drechsel, Markranstädt
Noch sind, im Bild rechts zu sehen, die Vorbereitungsarbeiten zum Aufstellen der Pfeifen des Violon im Gange.
Foto: Ursula Drechsel, Markranstädt

Nun wird es aber ernst. Die Holzpfeifen warten auf fleißige Helfer, die sie in die Orgel hieven - das Treppenhaus ist für die großen Pfeifen offenbar ein bisschen eng ...

Foto: Ursula Drechsel, Markranstädt Foto: Ursula Drechsel, Markranstädt
... wie man's auch anfasst ...
Foto: Ursula Drechsel, Markranstädt
... einfacher geht es wohl über die Orgelempore
Foto: Ursula Drechsel, Markranstädt
Und nun kann die erste und größte Pfeife des Violon endlich ihren Platz einnehmen.
Foto: Ursula Drechsel, Markranstädt
Damit auch die anderen Register bald wieder eingebaut werden können, sind noch Arbeiten an den entsprechenden Windladen erforderlich.
Foto: Ursula Drechsel, Markranstädt

 

alle Fotos: © Ursula Drechsel, Markranstädt

 

nach oben